04 Februar 2014

Unconditionally

Bitte entschuldigt, mir ist kein besserer Titel eingefallen und ich höre gerade Musik. Heute war ein langer Tag. 10 Stunden Schule und dann auch noch den Anschlussbus verpassen. Super Sache! In der Schule hatten wir heute Projekttag und wir mussten ein Erlebnis beschreiben, welches unser Leben verändert hat. Ich habe mich für Pearls und meine Geschichte entschieden, da es nebenbei auch um Kompetenzen ging. Daher habe ich etwas zum Thema Verantwortungsbewusstsein und Durchhaltevermögen sowie Flexibilität geschrieben. Außerdem hat mir meine Freundin endlich die Fotos, die in den Winterferien entstanden sind geschickt. Ihr findet diese auch hier im Blog, zumindest teilweise ;) # Einen wirklichen Sinn hat dieser Blog nicht, eher ein kurzes Update meines Lebens. 

Ich wollte euch passend zum Blogtitel mal meine derzeitigen Lieblingslieder vorstellen. Eine kleine Warnung: Ich höre derzeit mal wieder eher traurigere Lieder :'D Aber vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas dabei. 

Linkin Park - Irisident: Das Lied ist einfach nur unheimlich schön
The Piano Guys - Paradise (Peponi): Das bringt einfach ein wenig Sommer in den Winter 
Coldplay - Lost: Das Lied spricht mich einfach vom Text her an
Bastille - Oblivion: Einfach zum Träumen und wunderschön
Bastille - Of the Night: Auf Partys immer gern gehört
Pursuit of Hapiness: Einfach das tollste Partylied dass es jemals gab
Sia - Breathe Me: Zu traurig und der Text passt perfekt
Christina Perri - Human: Auch hier finde ich die Melodie und den Text schön
Counting Crows - Colorblind: Dieses Lied erinnert mich an eine schwere Zeit
Gabrielle Aplin - Human: Dieses Lied bewegt mich irgendwie total
Jose - Gonzales: Das Lied macht mir immer gute Laune und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht
Mackelmore - White Walls: Ich liebe Macklemore so sehr und das Lied ist so cool





Mir ist gerade auch aufgefallen, dass ihr mein Lebensmotto noch gar nicht kennt.
Never give it up! 
Dieser Spruch ist vor Allem der Arbeit mit den Pferden gewidmet. Auch wenn ich so oft daran denke, aufzugeben, weiß ich dennoch dass ich weiterkämpfen muss! 
Mit diesen Worten verabschiede ich mich für heute und wünsche euch noch einen schönen Abend / eine schöne Nacht oder wann auch immer ihr diesen Eintrag lesen werdet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen