18 Dezember 2014

WVW - Warum ich denn Sommer vermisse - Teil 1 ♡


Hallo ihr Lieben,
grade ist zwar meine 'Weihnachtsvanilleweltserie' in vollem Gang, aber trotzdem bin ich zurzeit sehr melancholisch und denk an den Sommer zurück. Daher will ich euch in zwei Teilen schnell vorstellen, warum ich den Sommer so sehr vermisse! 



1. Licht. Am allermeisten vermisse ich die Helligkeit. Ich kann dunkle, verregnete Tage nicht leiden und werde immer ganz traurig wenn die Sonne hinter den Wolken verschwunden ist und ich sie nicht mehr sehen kann. 


2. Freunde. Im Sommer hat man soo viel Zeit Freunde zu treffen und zu besuchen, die im Winter einfach fehlt. Die Ferien sind schon mit Lernen ausgebucht und die Tage einfach zu kurz um sich nach der Schule noch zu treffen. 


3. Essen. Bratäpfel und co sind ja ganz nett, aber ich bin ein totales Obstkind und wo bekommt man im Winter denn bitte Erdbeeren oder Mango her? Ich freue mich schon so, wenn wieder Beerensaison ist! 


4. Fotografieren. Man hat im Winter einfach gar keine Möglichkeiten zu fotografieren. Alles ist grau und dunkel, da muss man gar nicht erst versuchen eine schöne Stelle zu finden. Die Bäume haben kein Laub mehr, alles ist matschig und von den schlechten Lichtverhältnissen muss ich gar nicht erst anfangen. 


5. Glücklichsein. Das gelingt mir irgendwie nur im Sommer. Glück ist für mich, wenn ich keine Sorgen habe, an keine Klausur denken muss, die Sonne genieße, mich mit Freunden treffe, fotografiere oder viel Zeit mit meinen Pferden verbringe oder reise. All das ist im Winter nur eingeschränkt möglich. 


Ich hoffe euch hat mein kleiner Exkurs in den letzten Sommer gefallen. Denkt ihr genauso wie ich oder könnt ihr dem Winter mehr abgewinnen?
Alles Liebe, Salo 

Kommentare:

  1. Kann ich allem nur zustimmen, sowohl das mit dem Licht, der damit verbundenen Unmöglichkeit, Bilder zu machen und das Freundetreffen. Oh, und die Erdbeersaison, natürlich. Auf die freue ich mich schon das ganze Jahr :P
    Ich bin auch ein Sommermensch, und wenn ich an den Winter denke, fallen mir meistens nur wenig positive Sachen ein. Schnee, zum Beispiel - aber welcher Schnee??
    Auf der anderen Seite ist der Advent ja eigentlich auch ganz schön, mit Gebäck und Kerzenschein. Aber der Januar und Februar, das ist ist dann bei mir auch so eine Durststrecke.
    Ich wünsche dir viel Glück! Theoretisch sollte man ja immer glücklich sein können, warum also nicht auch im Winter? :))

    Ganz lieber Gruß, und eine schöne Weihnachtszeit,
    Cho

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend,
    ich vermisse den Sommer momentan gar nicht und genieße den Winter. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich versteh dich total liebe Salo.
    Ich brauche wieder Sonne, sonst bekomme ich bald diese Winterdepression oder wie das heißt:D

    Die Wärme fehlt-entweder Schnee oder 30Grad

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das Obst vermisse ich auch total! Während der Weihnachtszeit bekommt man schnell einen Zuckerschock, von den ganzen süßen Sachen! xx

    AntwortenLöschen
  5. vielen lieben dank für dein kommentar auf meinem blog :-)
    ich find mein design mittlerweile auch echt gut, aber irgendwas fehlt noch ;-) der gewisse pfiff! oder?!

    ich finde dein design super <3

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja... das Licht im Sommer vermisse ich auch sehr! Das nervt mich wirklich oft... wobei es im Winter schon auch hin und wieder recht interessante Stimmungen gibt.
    Aber der Sommer ist einfach noch mal was anderes. Allerdings war der letzte vom Wetter her hier sehr unbeständig. Da war der Herbst dann eigentlich am schönsten.

    AntwortenLöschen