26 Juli 2015

LONDON 1


Hallo ihr Lieben,
erstmal möchte ich mich für die (mal wieder) längere Post-Pause entschuldigen. Wie einige von euch vielleicht wissen, war ich in London, außerdem steht bald die Theorieprüfung für den Führerschein an und ich & meine Freunde haben das schöne Wetter genutzt und viel Zeit draußen verbracht.
Dennoch habe ich euch natürlich nicht ganz vergessen. Und lieber etwas zu spät als gar nicht präsentiere ich euch den ersten Schwall voller Eindrücke von London.
Außerdem kommen noch einige Griechenlandposts, ein Sportpost und es ist noch sehr viel anderes geplant. Und in eineinhalb Wochen geht es dann schon aufs Festival und im Anschluss nach Spanien. Ich habe wirklich viel vor, diesen Sommer :D




Unsere erste Station in London war der Camden-Market. Hier bekommt man allerlei Sinn und Unsinn für kleines Geld. Meine Mitbringsel stammen alle von hier und ich habe mir auch ein paar Sachen gegönnt. Als Tipp: Man kann die Sachen teilweise bis auf die Hälfte runterhandeln - einfach mal probieren. Ich war übrigens im schulischen Rahmen unterwegs, die Studienfahrt ging nach London. Das Angebot war aber auch läppisch. Am Ende konnten wir wählen zwischen Segeln im Ijselmeer, Berlin, Dresden, Ruhrgebiet und eben London. Zustande gekommen sind dann doch nur London und Segeln - ich meine wer fährt schon freiwillig nach Dresden wenn man auch nach London könnte? Und da ich mir die Großstadt spannender vorgestellt habe, als Tag für Tag auf einem kleinen Segelbboot zu verbringen, habe ich meine Wahl schnell gefällt.



Das Wetter war - wie soll es anders sein - überwiegend bewölkt und regnerisch. Während es in Deutschland über 30°C hatte, war die Zeitzone 0 von diesen Ausmaßen reichlich wenig betroffen. Wer einen  Regenschirm dabei hatte, war klar im Vorteil. (Ich hatte natürlich keinen, der auf dem Foto gehört der lieben Xandi). Im Hintergrund erkennen Fans vielleicht die Brücke, die bei einem der Harry-Potter-Filme eingestürzt ist. Wir waren an ziemlich vielen Drehorten, aber dazu später mehr.


Wir hatten auch eine Führung durch das Globe-Theater. Da ich mich ein wenig für Schauspiel interessiere, fand ich das ganz spannend. Andere hingegen sind fast weggepennt. Bis zu dem Zeitpunkt, als während des Workshops Gerhards Sessel gekracht ist und er auf dem Boden saß. Das war so ziemlich das Highlight der Londonreise.
Als Schüler der Kursstufe hat man doch einige Vorteile, beispielsweise die viele Freizeit. Abgemacht war zwar, dass alle um 12 im Hotel sein sollten, aber kontrolliert hat das niemand. Und wir durften hindüsen wohin wir wollten. 





Ebenfalls ganz cool fand ich, dass wir dem nervigen Pflichtprogramm, welches eigentlich Inhalt jeder Londonreise ist, entgehen konnten. Wir mussten nicht mit dem London Eye fahren, nicht den Tower besichtigen und nicht ins Madame Tussaud. Darüber waren wir alle ganz froh und niemand hat in seiner Freizeit die langen Warteschlangen und hohen Eintrittspreise in Kauf genommen.
Ein dafür sehr interessantes Programm war der Besuch im Dungeon und im Musical. Das Dungeon habe ich mir zwar weitaus gruseliger vorgestellt, es war aber trotzdem ganz schön spannend. Und The Phantom of the Opera wollte ich sowieso schon immer mal sehen! Die meisten haben den Inhalt nicht ganz verstanden, aber ich konnte gut folgen und das Bühnenbild und die Schauspieler waren einfach großartig. Ich war übrigens immer Team Phantom und habe gehofft, dass es am Ende siegt :D


Wart ihr schonmal in London? Wie hat euch die Stadt gefallen? 
Alles Liebe, Salo


Kommentare:

  1. Schöner Post ! London ist echt eine tolle Stadt !
    Bei uns wurde London sonst auch immer als Studienfahrt angeboten, in meinem Jahrgang aber nicht mehr...also geht's für mich nächstes Jahr nach Rom...worüber ich mich aber auch sehr, sehr freue :)

    Du hast einen tollen Blog! Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest!
    Liebste Grüße,
    KRISTY KEY

    AntwortenLöschen
  2. Uh, tolle Fotos und ganz spannende Orte, die du besucht hast! Ein Herz für Musicals (besonders DAS Musical), das Globe Theater (warum besuchen andere London-Besucher das so selten?) und alles in Verbindung mit Harry Potter stehende. Ich bin in London leider bisher nur übergangsweise gewesen und demnach auch nicht aus dem Flughafen rausgekommen.

    P.S. Ich habe einen Phantom-der-Oper-Ohrwurm, meh!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön ich liebe London! Ich war da auch erst vor Kurzem und war natürlich auch auf dem Camden Market! Hab dazu auch ganz viele Posts verfasst :)

    Liebe Grüße,

    therubinrose

    AntwortenLöschen
  4. Super Bilder! Ich war letztes Jahr zuletzt in London und liebe die Stadt einfach!

    AntwortenLöschen
  5. schöne bilder! ich will auch unbedingt mal nach london/england :)

    AntwortenLöschen
  6. wow richtig tolle Fotos
    ich liebe London und versuche dort jedes jahr hinzufahren
    trotzdem hast du orte abgelichtet die ich noch nicht kannte
    sehr schöne bilder :)

    alles liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  7. Bei der Auswahl hätte ich mich auch für London entschieden, wobei meine Wahl wäre wohl so oder so London geworden, egal was da noch käme, will da ja schon seit langer Zeit hin. Wobei bei mir Tower of London und Madam Tussauds Pflichtpgramm wären. Der Tower deshalb weil ich mich so für die Tudor Zeit interessiere und ein Großteil der Geschichte sich dort abgespielt hat, Madam Tussauds weil ich das Berliner viel zu klein finde und London mit 3 Etagen halt echt alles beitet. Ein Musical würde ich dort aber auch besuchen, gibt da ja auch total viel und Phantom der Oper wollte ich auch schon immer mal sehen, freut mich also das es dir gefallen hat. Camden Market sieht auch klasse aus, da kann man bestimmt richtig lange stöbern. Generell finde ich die Märkte in London klasse, da gibt es ja auch rießige Essens Märkte. Einfach ein Traum.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Erstmal dankeschön für das Kompliment. Nee auf ein Rock festival würde ich damit nicht gehen, da würde ich ja komplett rausfallen. Aber das war nun auch eher die Richtung Coachella in die ich gehen wollte ;). Für Rock am Ring würde ich mich dann etwas anders kleiden. Dann hoffe ich, du kannst deinen Plan umsetzen und bist nächstes Jahr dort. Von Tomorrowland habe ich bisher immer mal wieder im Tv gehört, das sah echt sehr interessant aus. Uih dann wünsche ich dir da sehr viel Spaß, mit den richtigen Leuten wird ja eigentlich alles immer sehr lustig.

    Also ich habe ja jetzt die Klausuren erstmal hinter mir, muss im Moment nur ne Hausarbeit schreiben ,aber da habe ich bis Ende September Zeit und lasse es somit erstmal etwas entspannter angehen. Werde den größten Teil wo schreiben, wenn meine Freunde alle im Urlaub so richtig schön ausspannen und ich zuhause sitze xD. Puh Mathe war auch nie so meines, wünsche dir da viel Erfolg bei, ebenso natürlich auch für die Fahrschule. Also wie gesagt eine Klausur muss ich ja Anfang Oktober nachschreiben ,aber da habe ich bis auf die letzten 2-3 Themen meine komplette Zusammenfassung auch schon, die besagten Themen muss ich auch nur noch etwas weiter ausarbeiten, mache ich aber erst Mitte September, da fange ich das lernen an. Circa 14 Tage vorher recht für eine Klausur dann auch, damit man das gut im Kopf hat. Alles einen Tag vorher könnte ich auch nicht, tun aber im Studium echt viele xD. Manchmal wünschte ich mir, ich würde das dann so auch noch in den Kopf bekommen, aber nee ich muss das schon etwas öfter durchgehen.

    Achso jetzt wo du es sagst, errinnere ich mich dann wieder an sie. Caroline kam im Buch doch auch vor, was war denn dann mit ihr? War sie dort nur Elenas Feindin? Fände ich anbetracht der Serie schon wieder komisch, weil Caroline wirklich eine meiner Lieblinge in Vampire Diaries ist. Die Bücher das ist echt schon so lange her als ich die gelesen hatte, deshalb kann ich mich da echt schlecht dran erinnern xD. Dann sage ich zu Pll erstmal gar nichts, melde dich mal so bald du aufgeholt hast und die neusten Wendungen kennst. Die Harry Potter Drehohrt will ich mir auch unbedingt mal anschauen, ist bestimmt sehr beeindruckend. Wünsche dir viel Spaß bei den Filmen, es ist ja immer noch mal was anderes, wenn man wirklich die Sets gesehen hat und mal dort war.

    Ich würde sie echt gerne mal machen. Halte im Moment schon immer die Augen offen, ob ich mal über was stolpere das hier in der Nähe gedreht wird. Wäre definitiv mal ein Traum, nicht nur um mal zu schauspielern, sondern ich würde auch gerne mal hinter die Kulissen schauen, finde das auch sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  8. Ja das ist schon geil dass ich Linkin Park sehe,aber ich bin genau so neidisch auf dich, dass du in London warst <3
    Ich würde da soo gerne mal hin! Vorallem das mit Harry Potter, ich würde das so gerne alles mal sehen. Du scheinst wirklich eine menge gesehen zu haben und die bilder davon sind auch total schön :)
    Meine Schwester war vor 2 wochen auch dort, aber sie hat erzählt, dass London extrem teuer ist :o

    Liebe grüße:)

    AntwortenLöschen
  9. wow, sehr schön!!
    Wohin fährst Du denn genau nach Spanien? :) Ich würde auch gerne hin^^
    Liebe Grüße
    Lea
    LICHTREFLEXE
    FACEBOOK

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Salo,

    Ich finde den Bericht klasse und die Bilder sind wirklich gut dosiert. <3
    Aber eine kleine Sache hat man liebes Herz ein Stich versetzt: Dresden ist auf jedenfalls sehenswert und wunderschön! Aber ich kann dich verstehen, ich würde glaublich auch eher eine Metropole wählen als eine "kleine" Stadt! Schön dass du Spaß hattest

    Liebe Grüße InaSarah

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe London. Ich war auch einmal mit der Schule da und wir haben ungefähr des Gleiche Programm abgearbeitet wie ihr. Dungeon war echt cool :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Impressionen. Ich war im März in London und fand die Stadt wirklich schön. Allerdings kommt bei mir nichts über Paris :D
    Bisous Bisous
    Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen