09 September 2015

Spätsommermelancholie


Hallo ihr Lieben,
im heutigen Post möchte ich mit euch meine Spätsommermelancholien teilen, gepaart mit ein paar Fotos von Stormur und mir im Abendlicht. 


Ich werde traurig, wenn sich der Sommer dem Ende zu neigt. Ich werde traurig und weiß nicht warum. Eigentlich sind sie meine liebste Zeit im Jahr, die letzten warmen Wochen. Anfang September, wenn das Licht golden scheint, ein leichter Wind durch die trockenen Blätter der Linden und Buchen fährt, die Grillen zirpen und die Welt in einer eigenartigen, ganz besonderen Stimmung eingebettet ist. 
Vorbei sind die Tage der trockenen Hitze, an denen sich Mensch und Tier so oft nur möglich in den Schatten verkrochen haben. Vorbei sind die Versuche, im Freibad braun zu werden, die Endless-Summer und School-is-Out-Partys. Es bleiben nur die Sonne und der immer näher rückende Herbst




Ich werde trauriger, mit jedem Tag, an dem der Herbst näher kommt. Ich werde traurig, wenn ich daran denke, dass sich die Sonne bald für eine viel zu lange Zeit verlassen wird und uns in Dunkelheit und Kälte zurück lässt. Der Winter ist für mich mit Einsamkeit assoziiert. Kälte und Isolierung, allgegenwärtig. Im Sommer hingegen ist man nie alleine. Wir sind alle Sonnenanbeter, treffen uns zum picknicken, zum feiern, zum ausreiten. Der Spätsommer ist eine Pause von der Hektik und dem Stress des Alltags. Kommt der Herbst, fängt alles von vorne an. 
Die Natur symbolisiert meine Stimmung. Kaum fallen die ersten Blätter, beginnt die Schule wieder, schrumpft meine Freizeit, die Zeit mit Freunden und dem Pony. Leben wird nicht mehr schön, sondern nur erträglich. 




Ginge es nach mir, könnte für immer Spätsommer bleiben. Ist die Hitze des Hochsommers erst bewältigt, beginnt das wahre Leben, der Spaß und die Lebensfreude. Ich wünschte, das Wetter würde sich nie ändern, ebenso wenig die Menschen. Denn sie alle werden ruhiger, gehetzter und einsamer, wenn uns die Dunkelheit einhüllt. Frieren ist an der Tagesordnung. Immerzu frieren, ein Gefühl, welches nicht weggeht, so sehr man es sich auch wünscht. Es bleibt, bis die Sonne wieder kommt. 
Warum kann sie nicht für immer bei uns bleiben? Sonne und Regen gehören zum Leben, aber was ist mit Kälte, Schnee und Einsamkeit? Ich glaube, ich wandere aus, zum Äquator. 





Ich hoffe, in euch brennt weiterhin die Sonne, durch den Herbst und Winter hindurch und ihr lebt mit der warmen Erinnerungen an die Spätsommertage, als wären sie noch bei euch.
Alles Liebe, Salo


Kommentare:

  1. Oh Salo,

    ich mag eigentlich auch den Spätersommer sehr gerne und den frühen Herbst. Warum?
    Es ist nicht mehr so heiß, dass man schon beim nichts tun eingeht. Die blätter der Wälder verfärben sich in alle erdenklichen Farben und die Sonne bekommt so einen goldenen Schimmer.

    Aber irgendwie hast du auch Recht- zum Winter werden alle wieder gehetzter.... dabei mag ich den Winter an sich. (Vielleicht liegt es nur daran, dass ich Geburtstag habe...) Aber wirklich schön finde ich das beieinander sitzen, dass lauschige, familäre gerade im Dezember.

    Aber zum Beginn des Herbstes heulen fast alle rum, dass der Sommer geht, des es ihn ja fast nie gegeben hätte dieses Jahr (Nein: wir hatten ja nur den heißesten Tag nach Jahren und selbst "im Norden" waren es 38 °C).

    Ich hoffe, dass du nicht in diese Traurige Stimmung kommst und du dich erfreuen kannst an dem, was da kommt.

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wundervolle Bilder! :)
    Ich mag auch den Herbst sehr gerne und freue mich deswegen schon auf die kommende Jahreszeit.

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    Auf meinem Blog gibt es gerade einen Shopper von La Martina im Wert von 229€ zu gewinnen, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar! Deine Fotos sind ebenfalls sehr schön. Das Licht ist traumhaft :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  4. wow die bilder sind einfach nur traumhaft
    ihr seid ein tolles Team

    alles Liebe deineAMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  5. Wooow, das ist wirklich traumhafte Bilder!

    AntwortenLöschen
  6. Very cool! Yor hair is amazing!! Have a wonderful week sweetie!

    http://www.2015cocobagsale.com

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sehen richtig toll aus!
    Die perfekte Spätsommerstimmung :)

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Fotos <3
    Ich freue mich schon ein bisschen auf den Herbst, werde den Sommer aber auch vermissen :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Dein Pferd ist echt hübsch :) Aber ich werde auch schon traurig das der Herbst kommt. Der sommer war so schön warm und ich konnte meine ganzen Lieblingssachen tragen :D
    Liebe Grüße
    Verena
    http://styleofblonde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Die Bilder sind so super schön! Gefällt mir total gut, vor allem mit dem Licht! & deine Haare sind richtig toll :)

    Love, Isa <3

    AntwortenLöschen
  11. Und wie läuft das letzte Schuljahr bei dir bis jetzt so?
    Also ich bin noch nicht so begeistert :D Schon wieder Unmengen an Hausaufgaben nach noch nicht mal mehr einer Woche .. schrecklich

    Love, Isa <3

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Bilder! Das Licht ist so schön und du und das Pferd wirken total stimmig zusammen. :)
    Du hast den Spätsommer perfekt eingefangen. :)
    Alles Liebe, Anna Lea <3
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Das erste Bild finde ich am schönsten, schon wie traumhaft deine Haare da aussehen!
    Mir ist es im Moment die meiste Zeit schon wieder zu kalt. Es gibt noch diese warmen Momente, gestern im Café war es wirklich wunderbar, aber ich wünsche mir jetzt schon den August zurück, so schön der späte Sommer auch ist.
    Obwohl ich mich auch ein kleines bisschen freue auf die kuschelige Herbstzeit.
    Und: Das Leben ist immer noch schön, nicht nur erträglich! Ich bin für ein schönes Leben! :D

    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
  14. wieder mal sehr schöne Bilder =)
    ich finde das erste auch am Besten =)
    lg

    http://wing-fly-alone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Was für wunderschöne Bilder und so ein hübsches Pferd.
    Die Bilder sehen so richtig verträumt und wie aus einer anderen Welt aus. Ich glaube es gibt fast nichts schöneres, als ein Pferd an seiner Seite zu haben.
    Liebste Grüße, Mandy -finding Flow-

    AntwortenLöschen
  16. Unglaublich schöne Bilder ! Mit dem Licht und allem (: toll! Und danke für dein liebes Kommentar (:

    AntwortenLöschen