08 Februar 2014

Das Leben ist bitter wie eine Zitrone.


Heute waren mein Dad und meine Schwester mit bei den Pferden und haben ein paar Fotos gemacht. Die meisten sind nicht so gut geworden, aber Gimp macht es möglich sie zu verbessern. Die Hintergrundunschärfe ist zwar eeetwas unecht aber was solls. Davon abgesehen habe ich den ganzen Tag über nur gefaulenzt. Ich hab mich meinem Dad anvertraut bei etwas sehr Persönlichem und zweifel immer noch an meiner Entscheidung und den Auswirkungen, daher konnte ich mich auch nicht wirklich auf das Lernen konzentrieren. Aber morgen strenge ich mich dann wohl oder übel etwas mehr an. Und bitte entschuldigt mein Aussehen auf den Bildern. Ich hab nur ein wenig Mascara aufgelegt und bin ansonsten ungeschminkt. 




Auch das Ponytierchen wurde heute mal wieder bewegt. Er war allerdings sehr nervös und unruhig und ist sogar einmal durchgegangen, was man sonst von ihm gar nicht so kennt. 

 Ihr könnt euch auch auf ein neues Video gefasst machen, da ich am Dienstag die Pearl genau ein Jahr habe. Da gibt es natürlich ein Ein-Jahr-Video, bei dem ich mir echt Mühe gegeben habe. (Ich habe es eben geschnitten).
Zurzeit bin ich auch total auf diese mädchenhaften Serien aus. Also Pretty Little Liars und Gossipgirl nur als Beispiel. Die könnte ich mir den ganzen Tag ansehen. Sonstige Neuigkeiten habe ich spontan keine im Kopf, da ich die meiste Zeit mit Faulenzen und Chillen verbringe. Meine Clique und ich planen den Sommerurlaub in den Norden, sind uns aber bei dem Ziel noch nicht so ganz sicher. Sobald der Schnee kommt sind auch einige Fotoshootings mit Hund, Pferden und mir angesagt also schaut ab und zu mal hier vorbei!



Ach ja, ich war vor ein paar Tagen joggen und habe ein paar Workouts gemacht, um mich fit zu halten. Danach habe ich mir ein Zitronenwasser gemacht. Ist zwar so gar nicht mein Geschmack, aber sehr gesund und wem es echt zu bitter ist kann ja noch etwas Zucker hinzufügen, was ich aber wieder zu ungesund finde. Gemacht ist es schnell und einfach. Eine halbe Zitrone pressen und je nach Geschmack weniger oder mehr zu einem Glas Wasser hinzufügen. Es erfrischt auf jeden Fall total und ist nach dem Sport genau das Richtige!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen