25 Mai 2015

#FitIntoSummer 3 - How I RUN


Hallo ihr Lieben,
erstmal möchte ich mich für die wirklich schlechten Fotos entschuldigen. Es hat damit angefangen, dass sich Mäuse in meinen Inlinern eingenistet haben und dort ihre Exkremente verteilt haben. Yummi, die teuren Dinger sind dann wohl zu vergessen. Also habe ich mir die meiner Schwester angeschnallt, nicht dass ihr denkt ich fahre mit Mäusedreck umher. Ich habe die Fotos mit Selbstauslöser aufgenommen, das Übergangsteil zwischen Stativ & Kamera vergessen und dann auch noch meine Kamera runterschmissen. Zum Glück ist ihr nichts passiert. Zu allem Übel hat es dann noch ganz scheußlich angefangen zu regnen und ich bin sehr unmotiviert wieder abgezogen.
Nichts desto trotz möchte ich euch meine Cardio-Routine vorstellen. 


Ich nehme mir immer vor 3x die Woche rennen zu gehen. Meistens schaffe ich es leider nur 2x. Falls ihr nicht so der große Fan von joggen seid, könnt ihr auch Inliner fahren (wie ihr bei mir seht), Fahrrad fahren, schwimmen oder einen anderen Ausdauersport betreiben. Ich gehe aber ganz gerne joggen. Fahrrad fahren ist mir zu anstrengend und zum Inliner fahren bin ich zu tollpatschig. 




Zum joggen gehen trage ich nichts besonderes. Meist eine Leggins, meine Nikes, ein luftiges Top oder T-Shirt und wenn es kalt ist eine Weste drüber. Außerdem muss meine Musik immer mit dabei sein. Ich habe mir eine spezielle 'Run-Playlist' zusammengestellt, die 38 Minuten lang geht, sodass ich eine Orientierung habe, wie lange ich noch rennen sollte.


Was mich dann zum nächsten Punkt bringt: Mittlerweile gehe ich meist zwischen 30 und 60 Minuten joggen, meist sind es etwa 45, die ich mit meiner Runde renne. 
Am Anfang war ich mit einer 1,7km Runde schon total überfordert, obwohl ich nur 15min unterwegs war. Das ganze habe ich dann langsam gesteigert. Irgendwann war ich dann immer 30min joggen und schließlich habe ich eine größere Runde von 50min angefangen. 


Wie ihr sehen könnt beinhaltet die 40min  Runde 5km. Laufe ich die Route in einer etwas abgewandelten Form bin ich etwa 50min unterwegs und laufe 5,7km. Wie lang und wie schnell ihr lauft, liegt allerdings an euch. Ausdauer, sowie auch Beinmuskeln brauchen ihr Zeit um aufgebaut zu werden. 



Bevor ich beginne zu joggen dehne ich mich erst, um meine Muskulatur auf den Sport vorzubereiten. Das mache ich während dem Sport, wenn meine Muskeln anfangen weh zu tun übrigens auch, um Krämpfen vorzubeugen. 
Nachdem ich mich gedehnt habe, laufe ich erst ein Stück, um mich aufzuwärmen, ehe ich anfange zu joggen.
Während des Joggens halte ich mein Tempo relativ konstant, verfalle also auch nicht wieder ins laufen, sondern versuche, immer dasselbe Tempo beizubehalten. 
In den letzten 300m lege ich meistens noch ein paar Sprints ein, um mich vollkommen auszupowern und meine Schnelligkeit noch etwas zu trainieren. Meistens bin ich auch nach dem joggen noch recht fit.



Wie siehts bei euch aus? Wie oft geht ihr joggen und wie weit schafft ihr es? Oder macht ihr lieber eine andere Ausdauersportart?
Alles Liebe, Salo



1 Kommentar:

  1. Ich finde die Bilder aber echt schön, vor allem das Erste und das Letzte! ;)
    Ich hab letztens auch mal überlegt, einen Post für blutige Joggeranfänger zu schreiben, wie ich es vor Kurzem noch war, aber ich glaube, ich über erst noch ein bisschen. :'D Ich hab anfangs auch kaum zwanzig Minuten durchgehalten, und plötzlich so - tadaaa, meine übliche Runde und mir geht's noch gut, ich könnte ja nochmal zum See rennen. Und vor zwei Tagen habe ich mir in den Kopf gesetzt, meine 70-Minuten-Playlist durchzurennen und habe wie bekloppt Extrarunden im Neubauviertel gedreht, bis die Musik endlich aus war.^^
    Ich höre mir auf jeden Fall mal die Playlist an, dann kann ich meine mal ein bisschen erweitern. :)
    Und das mit Google Maps kannte ich gar nicht, jetzt weiß ich mal, wie lang meine ganz normale Runde ist.

    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen