17 Juni 2014

Public Viewing in der Beacharena Ellwangen - Deutschland holt den Titel!


Hallo ihr Lieben.
Ich schätze so gut wie jeder hat gestern das Deutschlandspiel gebannt beobachtet und sich mit der deutschen Nationalelf über den hervorragenden Sieg gefreut! Ich war auch am Mitfiebern und zwar beim Public Viewing in Ellwangen und werde euch einfach mal so ein wenig erzählen wie ich es fand, was Schwierigkeiten waren und ich möchte euch mein WM-Outfit vorstellen. 




Mit meinen Haaren habe ich nicht großartig viel angestellt. Es war zum Glück nicht so heiß und daher habe ich sie einfach schön offen und lockig gelassen. Meine Schwester hat mir auf einer Seite eine Strähne nach hinten geflochten, auf der anderen Seite habe ich einfach eine Strähne zurückgesteckt, damit ich die Haare aus dem Gesicht habe. Auch an Make-Up habe ich sehr gespart. Auf den Lippen habe ich nichts und meine Augen wurden nur leicht braun bepinselt.

Ich habe leider wirklich nicht das Geld dazu für 100€ ein Trikot anzuschaffen, daher habe ich mir von New Yorker ein Ersatzfanshirt geholt. In Weiß hätte ich es zwar schöner gefunden aber das weiße Top war leider sehr durchsichtig, daher dann in schwarz! Kombiniert mit einer schwarzen Lederjacke sah das auch echt super aus! Schade nur dass ich nicht die einzige war, die dieses Shirt trug. 


 Public Viewing. Alles in einem war es eine richtig gute Atmosphäre und die Stimmung war toll! Man hat einfach mehr mitgefeiert als wenn man nur mit der Familie auf dem engen Sofa gesessen hätte. Ein paar Nachteile gab es aber leider auch. Erstmal hatten wir das Problem dass wir kaum reingekommen sind. Auf der Facebookseite und im Internet wurde mit keinem Wort erwähnt dass wir erst ab 16 rein dürfen. Ich bin leider noch 15, ebenso wie Alicia und Linda hatte ihren Ausweis daheim liegen lassen. Also haben wir Lindas Mutti angerufen ob sie uns denn mit rein nimmt. Alicia wurde das Ganze zu blöd und sie ist dann heim gegangen. Mit Lindas Mutti durften wir dann aber Gott sei Dank rein. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt waren auch sehr viele Kinder dort und auch Jugendliche die zwei Jahre jünger als ich sind. Die Kinder zwar mit Eltern, aber die kleinen 13jährigen die sich da die Kante geben wollten sind auch irgendwie ohne Eltern rein gekommen. 


Als wir dann endlich mal drin waren ging es ans Plätze suchen. Das war schwerer als erwartet, da so ziemlich alle Bänke schon belegt waren und so haben wir uns dann ganz nach vorne in den Sand gehockt. Dazu muss ich noch sagen dass die ganze Arena wie eine Art Beach-Arena gestaltet war. Mit Palmen, verschiedenen Bars, einem Beachvolleyballfeld und so weiter. Also saßen Linda und ich dann vorne im Sand. Das war ja schön und gut bis sich zwei sehr nervige kleine Kinder neben uns gesetzt haben. Kinder sind ja heutzutage furchtbar respektlos und nervig. Als ich klein war hätte ich mich nicht mal getraut mich neben jemand Älteres hinzusetzen. Der besagte Knirps, vielleicht 10 Jahre alt begann mich also mit Sand zu bewerfen. Nachdem das nach ein paar bösen Blicken immer noch nicht besser wurde bin ich dann ausgerastet. Unser Gespräch verlief etwa so:

Ich: Könnt ihr euch nicht bitte ordentlich hinsetzen und aufhören mit Sand zu werfen?
Kind: Nein, können wir nicht! Das haben wir verlernt.
Ich: Schön, dann werde ich das wohl deinem Vater sagen sobald er wieder her kommt.
Kind: Das ist nicht mein Vater, das ist seiner (deutet auf Nebenmann)!
Ich: Ich wette deine Mutter ist dafür da.
Kind: (geschockt) Du kennst meine Mutter?
Ich: Ja aber sicher!

Dann war endlich Ruhe im Karton und als das Kind das nächste Mal aufgestanden ist und aus versehen Sand auf mich geschmissen hat, bekam ich sogar eine Entschuldigung.






Alles in einem war es aber ein sehr schöner Abend und ich habe wirklich total mitgefiebert und mich gefreut! Die Bilder wurden übrigens von der Zeitung geschossen, unterliegen also nicht meinem Copyright. Das war's dann auch schon mit meinem WM-reichen Post.
Alles Liebe, Salo

Kommentare:

  1. Mir ist grade aufgefallen, dass du ganz in der Nähe von mir wohnst (: Ich wohne in der Nähe von Ulm ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh Gott, wie ich solche Rotzgören hasse! o.o Das kann ich beruhigt sagen, ich war immer die Unschuld in Person. Inzwischen bin ich vermutlich sogar eher ein bisschen rotzgöriger geworden als früher, aber immerhin mit geschliffener Sprache, Argumenten und Gründen. Im Gegensatz zu diesen kleinen - naja, ich höre jetzt besser auf.^^
    Ich wette, sowas ist echt cool, aber ich würde wohl eher auf ein Konzert oder ein Festival gehen. Wenn ich denn endlich 16 bin... Das Los der 15-Jährigen ist so bitter, oder? Vor allem, wenn ich daran denke, dass eine meiner besten Freundinnen im September schon 18 wird, und alle anderen sind wenigstens 17. -.-

    Liebste Grüße, Mara

    (Und was mich dauernd frage: Musst du auch immer diesen Anti-Spam-Zahlencode eingeben? Ich vergesse das dauernd und klicke fast das Fenster zu, bis ich sehe, dass der Kommentar gar nicht abgesendet wird.^^)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post :) du bist so hübsch *__* und der Junge erst oh mein Gott, solche Kinder kann ich gar nicht ausstehen :D
    Ich wünsche dir einen wundervollen Montag!
    Liebste Grüße,
    Lilly <3

    AntwortenLöschen
  4. danke für deinen lieben Kommentar! toller blog übrigens :-)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen